Nachhaltige Vermögensverwaltung der R-KAG

Investieren mit Verantwortung

Lesedauer: 3 Minuten

Nachhaltigkeit ist einer der großen Megatrends unserer Zeit und gerade im Begriff, massiv in den Veranlagungsbereich einzufließen. Das betrifft auch – oder ganz besonders – die Vermögensverwaltung. Denn Langfristigkeit, das Denken in Generationen, hat hier lange Tradition, und ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist oft das oberste Ziel von Anlegerinnen und Anlegern im gehobenen Privatkundensegment.

Die Raiffeisen KAG – als führende österreichische Fondsgesellschaft bei nachhaltigen Publikumsfonds – geht ihren Weg des verantwortungsvollen und zukunftsorientierten Handelns konsequent weiter und bietet nun auch im Kundensegment Vermögensverwaltung innerhalb jeder Portfoliostrategie nachhaltiges Investment an.

Raiffeisen VIPnachhaltig

Neben der gewohnten Management- und Servicequalität der Raiffeisen Vermögensverwaltung bietet eine derartige Anlage auch ein gutes Gewissen und in weiterem Sinne die Möglichkeit, an der Erreichung der Klimaziele von Paris mitzuwirken. Denn die nachhaltige Vermögensverwaltung der Raiffeisen KAG – Raiffeisen VIPnachhaltig – investiert nur in entsprechend gemanagte Fonds, die bei der Auswahl von Unternehmen und Staaten neben dem finanziellen Potenzial auch ökologische und soziale Kriterien einbeziehen und auf Themen der (Unternehmens-) Führung – z. B. Umgang mit Mitarbeitern und Lieferanten – achten. Bei den nachhaltig gemanagten Fonds der Raiffeisen KAG, die in diesen Portfolios der Raiffeisen Vermögensverwaltung natürlich besondere Berücksichtigung finden, kommt darüber hinaus der eigens entwickelte Raiffeisen-ESG2-Score zur Anwendung. Er ermöglicht es, die Nachhaltigkeit der Investments zu messen und zu bewerten. Entsprechen Unternehmen nicht den ESG-Kriterien, wird ein Investment in diese – nach Möglichkeit – vermieden.

Doppelter Effekt

Die Praxis zeigt, dass mit nachhaltigen, zukunftsorientierten Investments gleichwertige Erträge erwirtschaftet werden können. Denn verantwortungsvolles Agieren von Firmen führt meist zu geringeren Unternehmensrisiken und kann so die Wertentwicklung positiv beeinflussen. Oft stellt sich Nachhaltigkeit als Qualitätskriterium heraus, das Bonität und gesunde Unternehmensentwicklung fördern kann. Derartige Investments haben im Grunde eine doppelte Rendite: eine finanzielle, die den Schwankungen an den Kapitalmärkten unterliegt, aber auch eine gesellschaftliche bzw. ökologische. Wobei natürlich auch nachhaltige Investments, ebenso wie konventionelle Anlagen, den Entwicklungen an den Kapitalmärkten unterworfen sind und Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Nachhaltige Vermögensverwaltung der Raiffeisen KAG

Die nachhaltige Vermögensverwaltung gibt es in fünf Strategien, die sich in der Aktienquote – und somit im Risiko – und der empfohlenen Veranlagungsdauer unterscheiden. Auch Raiffeisen VIPindividual gibt es wahlweise in der nachhaltigen Variante VIPindividualnh. Raiffeisen VIPindividualnh bietet sowohl für Privatkunden als auch für institutionelle Kunden die Möglichkeit eines Sondervertrags unter der Prämisse von nachhaltigen Kriterien.

Veranlagungen in Portfolios sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.

1 Raiffeisen KAG und Raiffeisen Capital Management stehen für Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. 2 ESG steht für Environment, Social and Governance, also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.