Willkommen am Ökoenergieblog der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative!

  • Little Girl holding big tree

  • Der Ökoenergieblog, der vor einigen Jahren von der Raiffeisen-Leasing ins Leben gerufen wurde, hat nun in der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative ein neues Zuhause gefunden. Und zugleich einen neuen Look erhalten.

     

 

Im Rahmen der Überarbeitung wurden die Kategorien ebenfalls adaptiert und inhaltlich auf Nachhaltigkeitsthemen ausgeweitet. Ganz besonders freut es mich aber, dass wir eine größere Autorenschaft gewinnen konnten. Damit wollen wir Ihrem Interesse und Ihren unausgesprochenen Fragen noch besser nachkommen. Auch die einzelnen Mitgliedsorganisationen der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative (RKI) erhalten nun mehr Raum, um über ihre Maßnahmen zu berichten.

Was sind die neuen Themenkategorien?

Wir haben vier inhaltliche Schwerpunkte gelegt, die unseres Erachtens das Thema rund um Nachhaltigkeit und Ökoenergie umfassend beschreiben. Dazu zählen die beiden klassischen Kategorien des ursprünglichen Blogs mit „Energiegewinnung & -effizienz“ sowie „Mobilität“. Darüber hinaus haben wir die zwei neuen Kategorien „Umwelt und Wirtschaft“ und „Nachhaltigkeit“ eröffnet. Damit wollen wir ab sofort auch Belange der Wirtschaft und soziale Aspekte miteinbinden.

Was bzw. wer genau ist die Raiffeisen Klimaschutz-Initiative?

Bereits im Jahr 2007 initiierte der damalige Raiffeisen Generalanwalt Dr. Christian Konrad die RKI als Plattform, Service- und Vertretungseinrichtung für sämtliche Aktivitäten ihrer Mitglieder in den Bereichen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz, erneuerbare Ressourcen und unternehmerische Verantwortung. Mitglieder sind 23 Raiffeisen Organisationen, die mit gutem Beispiel vorangehen, selbst einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz leisten und das Bewusstsein in der Öffentlichkeit stärken wollen. Durch die RKI und ihre Mitgliedsorganisationen werden klimaschonende Projekte gezielt gefördert. Von Spritspartrainings und einer entsprechenden Dienstwagenpolitik über Energiespartage, bewusstseinsbildende Maßnahmen für Mitarbeiter wie die jährlichen Nachhaltigkeitswochen, bis hin zu entsprechenden Finanzprodukten und Kooperationen wie etwa dem Sustainability Award im Rahmen von Jugend Innovativ, wurden und werden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt.

Nun lade ich Sie ein, sich die neuesten Artikel in Ruhe anzusehen. Ich würde mich freuen, wenn Sie die Vorteile unseres Blogs nutzen! Treten Sie mit uns in Kontakt, kommentieren Sie die Sichtweisen der Autoren, teilen Sie die Beiträge und begleiten Sie uns auf dem Weg in eine hoffentlich nachhaltige Zukunft…

 
About the Author

Andrea Sihn-Weber

Andrea Sihn-Weber

Mag. Andrea Sihn-Weber ist gebürtige Wienerin, studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und absolvierte eine Ausbildung zur zertifizierten CSR-Managerin. Seit 2012 leitet sie die Abteilung Nachhaltigkeitsmanagement in der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG. Diese Aufgabe beinhaltet die Umsetzung aller nachhaltigkeitsrelevanten Maßnahmen für die RZB-Gruppe im In- und Ausland. Darüber hinaus ist sie Geschäftsführerin der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative. Über diese Plattform werden unterschiedlichste Projekte im Bereich Klimaschutz, erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz umgesetzt. Davor war sie viele Jahre bei der Raiffeisen-Leasing tätig, wo sie als Marketing- und PR-Leiterin die erfolgreiche Positionierung des Unternehmens im Bereich der Ökoenergie und Elektromobilität verantwortete. Privat bereist sie seit vielen Jahren die Länder Südostasiens, wo sie von den Menschen, aber auch von Fauna und Flora begeistert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.