Brandaktuelle Energiethemen beim Barcamp Renewables

Lesedauer: 3 Minuten


Die Energieblogger, an deren Entstehung auch dieser Blog nicht ganz unbeteiligt war, veranstalten dieses Jahr zum ersten Mal ein eigenes Offline-Event. Das Barcamp Renewables in Kassel. Es trifft sich dort einerseits das Who-is-Who der Energiebloggerszene, aber auch viele Experten und Interessierte an der Energiewende in Deutschland und dem Rest der Welt. Es wäre schön, wenn auch noch mehr Österreicher zum Event kommen, um vom großen Bruder und dessen Erfahrungen mit der Energiewende zu lernen. Schnellentschlossene können sich hier anmelden. Die Themen, die sich in den Sessions schon anbahnen klingen jedenfalls vielversprechend. Hier noch einige Infos und Hardfacts.

Am 19. und 20. September findet in Kassel das dritte Barcamp Renewables statt – dieses Jahr als Kooperationsveranstaltung von den Energiebloggern und dem Regionalmanagement NordHessen. Nach dem Erfolg der Veranstaltung in den letzten beiden Jahren stehen auch dieses Jahr der Austausch über die Energiewende und die Vernetzung in der Erneuerbare Energien-Branche im Mittelpunkt. Das Besondere eines Barcamps: Die Agenda entsteht erst am Tag des Geschehens.

Noch bis zum 17. September anmelden

Bereits über 100 Anmeldungen gibt es zum Barcamp. Wer noch schnell mit dabei sein will, sollte sich rasch anmelden. Bis Mittwoch ist noch Zeit! und ich glaub bei 120 ist Schluss! http://bit.ly/bc_renew. Kassel ist meiner Meinung nach auch für Österreicher nicht aus der Welt. Ich fahre Donnerstag Mittag los und komme am Samstag in der Nacht wieder zurück. Die Verbindung ist echt toll.

Die Themen können sich sehen lassen

Wie immer bei Barcamps sind die Teilnehmer selbst auch teilweise die Vortragenden. Es wurden schon einige echt interessante Beiträge geliefert und auch ich werde meinen neu überarbeiteten Gestehungskostenvortrag erstmals dort vorbringen. Hier die Liste der Vorträge und die Details könnt ihr hier nachlesen.

Erneuerbare Energien – Vom Jobwunder zum Auslaufmodell?
Jan Strohschein

Stromnetzunabhängige SMA Solar Academy
Matthias Schäpers

missionE Motivation zum energiebewussten Verhalten
Matthias Schäpers

Wärmespeicher in Energieeffizienten Gebäuden
Olof Matthaei

Vorstellung der Energieblogger
Björn-Lars Kuhn

Kampf für die Energiewende! Die breite Masse erreichen statt Einzelkämpfe zu führen(Workshop)
Christian Höhle

Sind Elektroautos der dringend benötigte Speicher für die Energiewende?
Christian Höhle

sema – Social Energy MAnagement
Stephan Engel

Wie viel kostet Energie wirklich? – Über Gestehungskosten, WAAC und alte Inhalte im Netz
Cornelia Daniel-Gruber

Erhöhung der Sanierungsquote im Bestand durch Umbruch in der Energieberatung
Jürgen Eiselt

Crowdfunding für die Energiewende – eine neue Form der Bürgerbeteiligung an Energiewendeprojekten
Andreas Kühl

Das Internet als natürliches Monopol, und die Dezentralisierung der Energieversorgung. Zufall?
Martin Bernhardt.

Elektromobilität erFahren – Betrachtung eines Elektrofahrzeugs, was sie können und wo sie stehen
Daniel Bönnighausen

Energieeffizienz – Mehr Engagement und mehr Leidenschaft für Energieeffizienz in der Energiewende
Andreas Kühl

Na? Klingt schon mal nicht schlecht und wer weiß, was vor Ort noch so alles passiert! Ich freue mich jedenfalls schon riesig darauf all die online Freundschaften auch endlich wieder offline zu pflegen und mit einem prall gefüllten Kopf neuer Informationen wieder zurückzukommen um auch in Österreich hier ein wenig Schwung in die Bude zu kriegen ;-)

Information und Anmeldunghttp://bc.energieblogger.net/

weitere Infos:
Erfahrungsberichte aus dem letzten Jahr
YouTube-Interview mit der Initiatorin Julia Endt
Energieblogger auf der Intersolar 2014
Energieblogger auf den Berliner Energietagen 2014

 
About the Author

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel ist österreichische Solarunternehmerin, Speakerin & Autorin. 2011 gründete sie die Solarberatung Dachgold mit Fokus auf die Beratung von Unternehmen welche in Photovoltaik oder Solarthermie investieren möchten. Ihr Spezialgebiet ist die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger und in diesem Gebiet vor allem das Thema Gestehungskosten in all seinen Ausprägungen. 2014 initiierte sie gemeinsam mit dem Anlagenbauer 10hoch4 die Aktion Tausendundein Dach  mit dem Ziel 1001 Unternehmensdächer bis 2020 zu solarisieren. In diesem Zusammenhang hält sie laufend Vorträge über die Kosten und Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien und warum kein Weg an einer unternehmenseigenen Photovoltaikanlage vorbeiführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.