Nein, das ist nicht die Kiste von Solar Impulse

Fliegen. Der ultimative Menschheitstraum. An und für sich können wir weder gut laufen, schnell schwimmen, fliegen geht überhaupt in der Regel nur ganz kurz, aber wir können eines richtig super gut: Wir können Werkzeuge bauen, Vorrichtungen, Geräte, mit denen wir all das erreichen können, was uns an sich vom Körperbau her versagt bleibt.

Ein so ein Werkzeug ist Sunseeker, ein Flugzeug.  Auf dem ersten Blick nichts Auffälliges,. Schaut aus wie ein ganz normaler Segelflieger mit Motor Hilfsantrieb – Motorsegler halt.

Von oben allerdings erkennt man die Besonderheit dieses Gerätes. Es ist ein solar angetriebenes Motorflugzeug. SOLAR, nur um das nochmals zu verdeutlichen. Der Treibstoff ist Strom, solar erzeugt.

Das erste Muster flog schon in den 1990ern über die USA.  Sunseeker ist wieder so ein Produkt von für mich enormen ÖKOAPPEL. Das Teil ist keine eierlegende Wollmilchsau, sondern ein praktikables Flugzeug. Übrigens, der Motor ist entwickelt von einer sehr engagierten Firma im südlichen Nachbarland Slowenien.

Wie bekannt nimmt die Leistungsfähigkeit der Solarzellen in einiger Höhe bedeutend zu, sodass auch ein Akku während des Fluges geladen werden kann.

 
Posted in:
About the Author

Fritz Eder

Avatar

In das Weltgeschehen 1954, eingegriffen habe ich mich vom begnadeten Flug- und Schiffsmodellbauer, über Maschinenschlosser, nachgemachte HTL Maschinenbau, abgebrochenem Mathematikstudium zum Vertreter für Messgeräte aus den USA und GB, für Feinststaubpartikel in Flüssigkeiten und Gasen und für Pulvertechnologie, in Österreich, Deutschland Ungarn und dem ehemaligen Jugoslawien gewandelt. Die Erfahrungen die ich in meinem damaligen Job von Wien bis San Franzisco, speziell aber von Ostberlin bis Kiew, sind für mich von unschätzbaren Wert. 1995 schließlich, in meinem Stamm Café kam ich mit einem Herrn ins Gespräch, der meine Sicht der Dinge aufs Neue komplett verändert hat: Prof. Dr. August Raggam. Wohl ähnlich den Jüngern welche die Bergpredigt hörten, lies ich alles Bisherige liegen und stehen und bekehre seitdem meine Mitmenschen zu ökologischem Verhalten. Natürlich kommt mir meine „Interdisziplinarität“ sehr zu Gute. Auf diesem Weg durfte ich viele sensationelle Menschen kennen lernen und harre gespannt der Dinge, die sich aus diesem Blog ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.