Preisverleihung á la GNTM!

Susanne Mandl, Pedelec, Blogparade, Urbane Mobilität

Die glückliche Gewinnerin Susanne Mandl mit dem AVE Pedelec

Ich habe heute leider kein E-Bike für dich…

Diese enttäuschenden Worte mussten einige  Blogger und Bloggerinnen am Montag bei Preisverleihung der Blogparade „Urbane Mobilität“ über sich ergehen lassen. Letztendlich konnte es nämlich nur eine Gewinnerin des AVE Pedelec geben und die heisst Susanne Mandl – auch bekannt als Podcasterin.

Faire Losbedingungen

Am Montag Abend trafen sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Blogparade im Vivus im Prater, um an der Verlosung für das Pedelec teilzunehmen. Nach der Vorstellrunde wo jeder noch kurz von seinen Beiträgen und den Reaktionen darauf erzählte, musste jeder und jede Anwesende seinen Namen auf ein kleines Zettelchen schreiben und in einen Topf werfen. So war gewährleistet, dass auch alles mit rechten Dingen zugeht und eben jeder der Anwesenheit die gleiche Chance des Gewinns hatte.

Katharina Stögner als Heidi Klum

Ursprünglich war gedacht, dass der oder die Gewinnerin einfach gezogen wird. Da dies aber relativ langweilig erschien, hatte Katharina Stögner  die Idee das Verfahren umzudrehen und eben die Verlierer zu ziehen, bis nur mehr ein Gewinnerlos übrig bleibt. Ich durfte als Glücksfee agieren und Katharina war wie gemacht für die Rolle als Heidi Klum. Mit mitleidigen und tröstenden Worten, sowie quälenden Sprechpausen wurde ein Verlierer nach dem anderen gezogen. Die Enttäuschung war mindestens so groß wie bei den Mädchen der bekannten Modelshows, lediglich die Tränen und Umarmungen haben gefehlt. (Man wird ja auch mal ein wenig übertreiben dürfen ;-)

Die spannende Entscheidung

Als nur mehr zwei Lose übrigen waren, wurden die beiden letzten Andreas Lindinger und Susanne Mandl auf  „die Bühne“ geholt um zitternd der Losentscheidung entgegen zu fiebern. Andreas hatte den Fehler gemacht und war mit einem Koffer angereist. So war das Schicksal wohl der Meinung, dass er damit nur schwer auf einem E-Bike hätte heimfahren können. Auf dem letzten übrigen Zettel stand deshalb SUSANNE MANDL.

Ich glaube sie hat sich tatsächlich sehr gefreut und auch gemeint, dass sie extra nicht mit dem Fahrrad gekommen war.  Kluge Entscheidung würde ich sagen. Das Schicksal hat diesen Optimismus belohnt.

Die Eindrücke des feinen Abends gibt’s hier auf Facebook.

Liste der Beiträge

Zum Abschluss noch einmal die Liste der tollen Beiträge. Nach diesem erfolgreichen Erstversuch wird es bestimmt wieder eine Blogparade geben. Wenn diese Beiträge auch von den Politikern und Politikerinnen unseres Landes gelesen und ernst genommen werden, dürfen wir uns schon bald auf ein Wien als Leuchtturm zukunftsfähiger Mobiliätslösungen freuen.

 
Posted in:
About the Author

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel ist österreichische Solarunternehmerin und passionierte Energiebloggerin. Nach dem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien widmete sie sich als eine der wenigen Wirtschaftsabsolventen bereits im Jahr 2008 dem Thema Solarenergie. 2011 gründete sie die Solarberatung Dachgold mit Fokus auf die Beratung von Unternehmen welche in Photovoltaik oder Solarthermie investieren möchten. Ihr Spezialgebiet ist die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger und in diesem Gebiet vor allem das Thema Gestehungskosten in all seinen Ausprägungen. 2014 initiierte sie gemeinsam mit dem Anlagenbauer 10hoch4 die Aktion Tausendundein Dach  mit dem Ziel 1001 Unternehmensdächer bis 2020 zu solarisieren. In diesem Zusammenhang hält sie laufend Vorträge über die Kosten und Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien und warum kein Weg an einer unternehmenseigenen Photovoltaikanlage vorbeiführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.