Elektroautos-bescheiden aber es tut sich was

Die Zahl der Neuzulassungen bei Elektroautos ist im ersten Qurtal 2011 erstmals über die Wahrnehmbarkeitsgrenze gestiegen.So wurden in den ersten drei Monaten immerhin rd 170 Autos angemeldet. Im 2. Quartal -wenn ich den richtigen Überblick habe-wird sich diese Zahl noch vergrössern.

http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1058128

Einen Vergleichtstest zwischen dem Think City und dem Citroen C Zero hat der oekonews Redakteur Michael Sigmund aus User-Sicht gemacht.Lesen Sie näheres:

http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1058164

 
Posted in:
About the Author

Reinhard Würger

Avatar

Im Jahr 1999 hat Mag. Reinhard Würger das Thema Ökoenergie, zuerst im Immobilien- und Ökoenergiebereich und anschließend im KFZ- und Fuhrparkmanagement ins Rollen gebracht. Seit 2004 ist er Bereichsleiter für den Bereich Mobilien- , KFZ-Leasing sowie Elektromobilität und ist maßgeblich für die Umstellung des Raiffeisen-Leasing Fuhrparks auf Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen (Hybrid, Pflanzenöl, Erdgas und Ethanol) verantwortlich. Im Rahmen seiner Tätigkeit in der Raiffeisen-Leasing hat er das Netzwerk Auto & Umwelt mit dem ÖAMTC initiiert und arbeitet federführend bei der Raiffeisen-Klimaschutzinitiative im Arbeitskreis Verkehr und Treibstoffe mit. Im Rahmen der Elektromobilität unterstützt und berät er mehrere Modellregionen der Elektromobilität sowie regionale Mobilitätsprojekte.

One Comment

  1. Ich finde es ist nicht nur wichtig auf die neuste Technik zu setzen. Auch ältere Konzept wie der Rolle oder diese benzinsparende Leichtkraftfahrzeuge können in urbanen Gebieten ihren Teil dazu beitragen, dass die Mobilitätsanforderungen nicht nur mehr Energie verbrauchen. Es gibt genüged Enden, an denen gespart werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.