Blogserie Speichertechnologien – Die Übersicht

Lesedauer: 2 Minuten

Bei der letzten Blogserie gings um das Thema Einspeisetarife. Die nächste Serie behandelt das entscheidende Thema Speichertechnologien. Da sich meine persönliche Unternehmensgründung im Umfeld der physikalischen Speichertechnologien bewegt und auf diesem Gebiet im letzten Jahr viele Entwicklungen vorangetrieben wurden, möchte ich das teils sehr wissenschaftliche Thema etwas leserfreundlicher verarbeiten.

Ich möchte vor allem aufzeigen, welche anderen Möglichkeiten und Projekte es neben Batterien/Akkumulatoren gibt. Eine gute Übersicht gibt der Forschungsverbund Erneuerbare Energien  (FVEE) in dieser ebenfalls empfehlenswerten Publikation. In der Übersicht fehlt jedoch das Schwungrad und die Kondensatoren. Eine ähnliche Liste wo diese auch enthalten sind, finden sie hier.

Speichertechnologien

Diese Grafik macht deutlich, dass jede Form für sich seine Vor- und Nachteile hat. Der Wirkungsgrad und die Kosten spielen natürlich eine entscheidende Rolle.

Die Serie wird Beiträge zu den verschiedenen Energieformen unterteilt sein.

  • Speicherung durch potentielle Energie (Pumpspeicher, Druckluftspeicher, Feder)
  • Speicherung durch kinetische Energie (Schwungradspeicher)
  • Anorganische Chemiespeicher (Klassische Batterien, Redox-Flow-Zelle, Wasserstoff)
  • Organische Chemiespeicher (Kohlenhydrate, Fette)
  • Thermische Speicher (Wärmespeicher, Fernwärmespeicher)

Angesichts der steigenden Problematik um seltene Erden es ist für mich besonders wichtig, jene Formen hervorzuheben, die ohne riesigen Energie- und Ressourcenaufwand hergestellt werden können. Zu jeder Speicherform, sollen aktuelle Projekte vorgestellt werden. Falls Sie ebenfalls Infos zu Projekten aus dem Bereich der Speichertechnologien haben, posten Sie diese einfach. Ich werde sie dann in die kommenden Beiträge einarbeiten.


 
About the Author

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel ist österreichische Solarunternehmerin, Speakerin & Autorin. 2011 gründete sie die Solarberatung Dachgold mit Fokus auf die Beratung von Unternehmen welche in Photovoltaik oder Solarthermie investieren möchten. Ihr Spezialgebiet ist die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger und in diesem Gebiet vor allem das Thema Gestehungskosten in all seinen Ausprägungen. 2014 initiierte sie gemeinsam mit dem Anlagenbauer 10hoch4 die Aktion Tausendundein Dach  mit dem Ziel 1001 Unternehmensdächer bis 2020 zu solarisieren. In diesem Zusammenhang hält sie laufend Vorträge über die Kosten und Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien und warum kein Weg an einer unternehmenseigenen Photovoltaikanlage vorbeiführt.

2 Comments

  1. Hallo Cornelia, schön das Du dich dem wichtigen Thema Stromspeicher annimmst !
    Einen kleinen aber feinen Hinweis möchte ich hierzu geben, so liegen die kWh Preise der Lithium Batterien bei China Markenprodukten mittlerweile schon um 400 Euro. Einem Einsatz in Photovoltaikanlagen spricht also eigentlich nichts mehr entgegen. Grob überschlagen habe ich ein Speicherpreis von rund 20 Cent pro kWh ermittelt. In Spitzenzeiten bei hohem Strombedarf könnten Stromlieferungen aus diesen Speichern durchaus rentabel sein. Bei entsprechender Förderung wäre auch die Eigennutzung aufwandsneutral.

  2. Hallo Jim Bob, vielen Dank!
    Hast du vielleicht einen Link zu dieser Batterie? Ich möchte beim Teil, der die chemischen Speicher bearbeitet auch ein paar Links zu schon heute für den Hausgebrauch geeignete Batterien legen.

    Bei diesen Preisvergleichen ist es oft wirklich schwierig rauszufinden was nun verglichen wurde. Einmal wird kW mit kWh vertauscht. Die einen vergleichen die Kosten über einen bestimmten Zeitraum, die anderen nur über die Lebensdauer des Gerätes. Dass dies gerade bei Batterien zu erheblichen Unterschieden führt ist leider klar. Ich habe noch keine Lösung für eine bessere Transparenz gefunden.

    Ich nehme an in deiner Rechnung hast du die Investitionskosten durch die maximal zu speichernden kWh dividiert, richtig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.