Nachhaltigkeitsmagazine im Abovergleich

Was ist Ihr Lieblingsmagazin im Nachhaltigkeitsbereich? Oder wissen Sie gar nicht, welche Magazine am Markt derzeit verfügbar sind? Da die Anzahl der Printmagazine in diesem Bereich wächst, habe ich mir die Mühe gemacht, eine einfache Liste der kostenpflichtigen Magazine zu erstellen und zu vergleichen. Gerne kann diese weiter ergänzt werden. Einfach am Ende der Liste einen Kommentar hinterlassen.

Forum Nachhaltig Wirtschaften

Das Entscheider-Magazin „forum Nachhaltig Wirtschaften“ berichtet  über neue Entwicklungen, Trends und Erfolgsbeispiele zu den Themen Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

  • Erscheinungsintervall: 4 x pro Jahr
  • Abopreis: € 25,- pro Jahr
  • Einzelpreis: € 10,-
  • Unternehmenssitz: Deutschland

oya – anders denken.anders leben

Mit Reportagen, Essays, Porträts, Berichten und Interviews leuchtet Oya in alle Winkel der Gesellschaft und fördert neue Ansätze zutage: in sozialen Unternehmen, in Gesundheitsprojekten, in Ökodörfern und Lebensgemeinschaften und weiteren vielfältigen Bewegungen für soziale und ökologische Anliegen.

  • Erscheinungsintervall: 6 x pro Jahr
  • Abopreis: Standardabo € 36,-+ € 8 für den Österreich-Versand
  • Geringerverdiener Abo: Ja € 26,-
  • Einzelpreis: € 6,- (D) € 6,90 (Ö)
  • Unternehmenssitz: Deutschland

brand eins

brand eins ist das Wirtschaftsmagazin, das nach den Hintergründen sucht und nach den Zusammenhängen.  Deshalb gehört es für mich eindeutig zu den Nachhaltigkeitsmagazinen. Nur wenn wir die komplexen Zusammenhänge verstehen, kann sich in der Gesellschaft etwas ändern.

brand eins beschreibt den momentanen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft, den Übergang vom Informations- zum Wissenszeitalter. brand eins zeigt die Bruchstellen, die sich dabei ergeben und liefert Vorlagen, Ideen und Konzepte für alle, die diesen Wandel aktiv vorantreiben oder von ihm berührt werden.

  • Erscheinungsintervall: 12 x pro Jahr
  • Abopreis:  € 79,80 zzgl. Versand nach Ö
  • Einzelpreis: € 7,60
  • Unternehmenssitz: Deutschland

natur+kosmos

natur+kosmos bietet tiefgehende Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Mensch, Natur und Technik in einer globalisierten Welt. In jeder Ausgabe wird das „Projekt Zukunft“ vorgestellt. Diese Projekte erfüllen ökologische, ökonomische und soziale Kriterien gleichermaßen und leisten so einen grundlegenden Beitrag zu unserer Zukunftssicherung.
In natur+kosmos kommen Menschen zu Wort, die ihrer Zeit voraus sind und neue Ideen verfolgen.

  • Erscheinungsintervall: 12 x pro Jahr
  • Abopreis: € 63,-(D) € 72,- (Ö)
  • Einzelpreis: € 5,90 (D) € 6,80 (Ö)
  • Unternehmenssitz: Deutschland

Glocalist

Die grundlegende Richtung der Glocalist Medien ist es, über die aktuellen Tendenzen aus Nachhaltigkeit, CSR, Wirtschaftsethik, Social Business&Social Entrepreneurship und sozialer Verantwortung auf Grundlage der Menschenrechte und Beförderung dieser zur Schaffung einer ökonomischen, ökologischen und sozialen Gerechtigkeit zu berichten.

  • Erscheinungsintervall: 10 x pro Jahr im Print (erst wieder ab November 2010)
  • Abopreis: derzeit nicht angegeben
  • Einzelpreis: € 4,40 (derzeit stehen alle bisherigen Ausgaben zum Gratisdownload bereit)
  • Unternehmenssitz: Deutschland (vormals Österreich)

Biorama – Magzin für nachhaltigen Lifestyle

Biorama ist ein Magazin welches für einen nachhaltigen und bewussten Lebensstil steht. Es ist eine moderne Plattform für Ideen, Menschen und Produkte, ein Leitfaden im schnell wachsenden Markt des Handels mit Bioprodukten, des Fair-Trade sowie der Branche alternativer Energien.

  • Erscheinungsintervall: 4x pro Jahr
  • Abopreis: derzeit nicht angegeben
  • Einzelpreis: € 2,50.-
  • Unternehmenssitz: Österreich

LEBENSART – Wissen ist erneuerbar

Ist das Magazin für nachhaltige Lebenskultur. Trendige LOHAS-Themen werden ebenso diskutiert wie brennende gesellschaftspolitische Anliegen. Die nachhaltigen Themen der LEBENSART sind: Bauen & Wohnen, Bildung & Soziales, Energie & Mobilität, Essen, Gesundheit, Natur & Garten, Reisen, Umwelt & Klima, Wirtschaft & Arbeit.

  • Erscheinungsintervall: 7 x pro Jahr
  • Abopreis: € 24,- (Ö) € 30,- (D, CH)
  • Einzelpreis: ca. € 4,- (Spezialausgaben zu unterschiedlichen Preisen)
  • Unternehmenssitz: Österreich

enorm – Wirtschaft für den Menschen

Das Magazin enorm ist ein unabhängiges Wirtschaftsmagazin, das an die Überwindung gesellschaftlicher Missstände zum Wohle des Menschen mittels des Gedankens des Social Business in all seinen Facetten glaubt und mit daran arbeiten möchte.

  • Erscheinungsintervall: 4 x pro Jahr
  • Abopreis: € 30,-
  • Einzelpreis: € 7,50
  • Unternehmenssitz: Deutschland

ecoLife

ecoLife ist das Schweizer Magazin für Nachhaltigkeit. Es vermittelt seinen Leserinnen und Lesern relevante Informationen über spannende Entwicklungen in den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt.  ecoLife spricht Menschen an, die sowohl nachhaltig als auch genussvoll leben und die auf unkomplizierte Art ökologische, soziale und wirtschaftliche Verantwortung wahrnehmen.

  • Erscheinungsintervall: 6 x pro Jahr
  • Abopreis: CHF 45,- Ausland: zzgl. Portokosten CHF 27.– (ich glaub die wollen nicht wirklich nach Ö verkaufen ;-)
  • Einzelpreis: CHF 9,60
  • Unternehmenssitz: Schweiz

Ich habe mich hier bewusst für Nachhaltigkeit entschieden, da dies mehr meinem Schwerpunkt entspricht. Falls Interesse an einer Liste für Magazine im Bereich Ökoenergie besteht, melden Sie sich einfach mit Kommentar. Wie gesagt sind auch Ergänzungen dieser Liste, sowie Kommentare, welches denn Ihr Lieblingsmagazin ist, herzlich willkommen.

 
Posted in:
About the Author

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel ist österreichische Solarunternehmerin und passionierte Energiebloggerin. Nach dem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien widmete sie sich als eine der wenigen Wirtschaftsabsolventen bereits im Jahr 2008 dem Thema Solarenergie. 2011 gründete sie die Solarberatung Dachgold mit Fokus auf die Beratung von Unternehmen welche in Photovoltaik oder Solarthermie investieren möchten. Ihr Spezialgebiet ist die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger und in diesem Gebiet vor allem das Thema Gestehungskosten in all seinen Ausprägungen. 2014 initiierte sie gemeinsam mit dem Anlagenbauer 10hoch4 die Aktion Tausendundein Dach mit dem Ziel 1001 Unternehmensdächer bis 2020 zu solarisieren. In diesem Zusammenhang hält sie laufend Vorträge über die Kosten und Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien und warum kein Weg an einer unternehmenseigenen Photovoltaikanlage vorbeiführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.