WeissSee IdeenLounge sucht die besten Startup Ideen zum Thema Kreislaufwirtschaft

ideenlounge-logo-1-21.jpgEndlich komme ich dazu einen Beitrag zum Thema Sustainability Entrepreneurship zu schreiben.  Ich möchte auf die Ausschreibung unserer WeissSee Initiative hinweisen, da ich denke, dass auch unter den Lesern und Leserinnen des Blogs einige potentielle Kandidaten zu finden sind. Wir suchen wieder innovative Start-up Ideen und diesmal zum Thema „Kreislaufwirtschaft„..

Nach der erfolgreichen Premiere im November werdem am 15. April erneut die 6 besten Bewerbungen nominiert und dürfen Ihre Start-up Idee vor dem exklusiven Publikum präsentieren. Die beste Idee wird zusätzlich mit 1000 Euro Preisgeld gewürdigt.

Ich freue mich außerdem sehr, dass jene 6 Ideen, die am 15. April präsentieren dürfen vor einer so hochkarätigen Jury stehen werden.

  • Hans Roth| Saubermacher, Gründer und Vorstandssprecher
  • Manfred Reichl| MR Investments, Unternehmer & Investor
  • Sigrid Stagl | Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Regional- und Umweltwirtschaft
  • Wolfgang Unterhuber| Wirtschaftsblatt, Vorstand
  • Hannes Offenbacher | Mehrblick, Geschäftsführender Gesellschafter

Die IdeenLounge soll Bühne und potenter Netzwerktreffpunkt für eine neue, innovative und nachhaltige Gründerszene sein, die dort auf potentielle Investoren trifft. Wir sind davon überzeugt, dass Österreich das Zeug zum Sillicon Valley der Nachhaltigkeit hat.

Bis zum 1. April kann man sich auf der WeissSee Website für einen Pitch (Kurzpräsentation von 4 Minuten) bewerben. Wer im Publikum der WeissSee IdeenLounge sein möchte, muss auf eine exklusive, persönliche Einladung warten oder bemüht sich um die wenigen offenen Plätze, 2 Wochen vor der IdeenLounge.

Detailinfo für den Pitch (pdf)

Bewerbung Pitch

WeissSee Website

 
Posted in:
About the Author

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel

Cornelia Daniel ist österreichische Solarunternehmerin und passionierte Energiebloggerin. Nach dem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien widmete sie sich als eine der wenigen Wirtschaftsabsolventen bereits im Jahr 2008 dem Thema Solarenergie. 2011 gründete sie die Solarberatung Dachgold mit Fokus auf die Beratung von Unternehmen welche in Photovoltaik oder Solarthermie investieren möchten. Ihr Spezialgebiet ist die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger und in diesem Gebiet vor allem das Thema Gestehungskosten in all seinen Ausprägungen. 2014 initiierte sie gemeinsam mit dem Anlagenbauer 10hoch4 die Aktion Tausendundein Dach  mit dem Ziel 1001 Unternehmensdächer bis 2020 zu solarisieren. In diesem Zusammenhang hält sie laufend Vorträge über die Kosten und Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien und warum kein Weg an einer unternehmenseigenen Photovoltaikanlage vorbeiführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.