Energie sparen ist immer ein Gewinn

Lesedauer: < 1 Minute

Egal ob das eigene Geldbörsel oder die Umwelt im Vordergrund steht, Energie sparen ist im wahrsten Sinne des Wortes immer ein Gewinn. Optimal ist es aber, wenn beides kombinierbar ist.

Habe jetzt eine neue Homepage entdeckt, die die energiesparendsten Geräte finden lässt.Ich denke, es zahlt sich doch aus, beim Kauf vorher mal da hineinzuschauen.

http://www.topprodukte.at

Weiters gerade zum Beginn der energieintensiven Winterszeit gilt es wieder einmal auf Energiespartips zu verweisen.Eventuell ist der eine oder andere Tip dabei, den man schon lange gesucht hat.

http://www.stromsparenjetzt.at/stromspar-tipps/stromspar-tipp-10/

So , und jetzt viel Spass im eigenen Geldbörsel.

 
About the Author

Reinhard Würger

Avatar

Im Jahr 1999 hat Mag. Reinhard Würger das Thema Ökoenergie, zuerst im Immobilien- und Ökoenergiebereich und anschließend im KFZ- und Fuhrparkmanagement ins Rollen gebracht. Seit 2004 ist er Bereichsleiter für den Bereich Mobilien- , KFZ-Leasing sowie Elektromobilität und ist maßgeblich für die Umstellung des Raiffeisen-Leasing Fuhrparks auf Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen (Hybrid, Pflanzenöl, Erdgas und Ethanol) verantwortlich. Im Rahmen seiner Tätigkeit in der Raiffeisen-Leasing hat er das Netzwerk Auto & Umwelt mit dem ÖAMTC initiiert und arbeitet federführend bei der Raiffeisen-Klimaschutzinitiative im Arbeitskreis Verkehr und Treibstoffe mit. Im Rahmen der Elektromobilität unterstützt und berät er mehrere Modellregionen der Elektromobilität sowie regionale Mobilitätsprojekte.

One Comment

  1. Ein Thema das uns alle betrifft und wo auch wirklich jeder, ohne Einschränkungen, in seinem Umfeld einen Beitrag leisten kann.
    Gemäß dem Sinnbild \“auch Kleinvieh macht Mist\“ wird, wenn alle ihren Stromverbrauch auch nur marginal optimieren aus dem \“Schneebällchen\“ eine Stromsparlawine!

    Tipps für den Haushalt:
    .Händisch ist nicht sparsamer
    .Nur volle Geräte sparen
    .Passenden Deckel verwenden!
    .Passende Kochplatte verwenden!
    .Backrohr nicht vorheizen!
    .Geeignete Geräte verwenden!
    .Verbrauch mal 4!
    .Energiesparplakette beachten!
    .Stellen Sie den Kühlschrank nicht neben den Herd oder andere Wärmequellen!
    .Viele Kühlschränke sind zu kalt eingestellt
    .Keine heißen Speisen oder Getränke in den .Kühlschrank stellen!
    mehr unter: http://www.egg.at/umwelt-energie-abfall/stromspartipps
    oder: http://www.greenpeace-energy.de/data/dateien_download/hintergrund/Stromspartipps.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.