Einladung zur Blogparade „Urbane Mobilität“

 

ACHTUNG: BLOGPARADE VERLÄNGERT bis 2. 10. 2011!!

Der ÖkoEnergie-Blog trägt ein neues Kleid und wurde rundum erneuert. Grund genug dies zu feiern. Wir feiern dieses „Event“ nun auf eine ganz besondere Art und veranstalten erstmalig eine Blogparade.

Schreib einen Beitrag zum Thema “Urbane Mobilität” und gewinne ein Elektro-Bike im Wert von etwa € 2000,-

Uns liegt das Thema „Urbane Mobilität“ sehr am Herzen. Deshalb sind alle deutschsprachigen Blogger und Bloggerinnen herzlich eingeladen an dieser Blogparade teilzunehmen. Wir freuen uns über österreichische Beiträge aber natürlich auch über Posts aus Deutschland und der Schweiz. Zu gewinnen gibt es – passend zum Thema – das Elektro-Bike AVE-Street im Wert von etwa € 2000,-!!! Wenn das kein Grund ist, in die Tasten zu hauen!

Was ist eine Blogparade?

Eine Blog-Parade ist eine Blog-Veranstaltung, bei der ein Blog-Betreiber als Veranstalter ein bestimmtes Thema festlegt, dieses als Blog-Beitrag veröffentlicht und die lesenden Blogger dazu auffordert, innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums einen Artikel zu diesem Thema im jeweils eigenen Blog zu veröffentlichen und den Veranstalter entsprechend über die Veröffentlichung zu benachrichtigen. (Quelle: http://blog-parade.de)

Wie kann ich teilnehmen?

Du betreibst einen Blog und hast etwas zum Thema „Urbane Mobilität“ zu sagen? Dann schreibe einen Artikel und behandle das Thema mit Hilfe folgender Fragestellungen:

  1. Was sind deine ganz persönlichen Erfahrungen mit Mobilität in deiner Stadt?
  2. Wie können Städte auf die wachsende Bevölkerungszahl und die damit zusammenhängenden Mobilitätsprobleme reagieren. (Staus, steigende Energpiepreise, Interessenskonflikte zwischen Verkehrsteilnehmern, Verschmutzung…)
  3. Welche Vorschläge hast du für Mobilität in deiner Stadt?
  4. Wem gehört die Stadt? Wie kann das Spannungsfeld zwischen Fahradfahrern, Öffis, Fußgängern und Autofahrern gelöst werden oder gibt es dieses gar nicht?

Welche Spielregeln muss ich einhalten?

  • Beantworte mindestens eine der Leitfragen ausführlich. Es sollen Artikel mit Substanz entstehen.
  • Verlinke diesen Artikel innerhalb deines Posts.
  • Um am Gewinnspiel teilzunehmen musst du hier im Kommentarfeld den Link zu deinem Beitrag posten. Trackback gilt auch, aber bitte prüfe selbst nach, ob es funktioniert hat.
  • Damit wir dich gegebenenfalls über das Event und den Gewinn informieren können, schick bitte auch ein Email an: oekoenergie-blog@rl.co.at
  • Bitte hilf uns auch die Blogparade über Twitter und Facebook zu verbreiten.
  • Die Deadline für die Erstellung des Beitrages ist der 26. September 2011, 24:00 Uhr

Was gibt es zu gewinnen?

Als kleinen Anreiz viele Beiträge zu liefern, gibt es bei dieser Blogparade einen besonders wertvollen Gewinn. Zu gewinnen gibt es wie  das E-Bike Ave Street, welches von Raiffeisen Leasing zur Verfügung gestellt wird. Die Online-Preise für dieses Bike reichen von € 1700, – € 2200,-. In diesem Fall handelt es sich um ein top-gewartetes Vorführrad, welches jetzt einen dauerhaften Besitzer sucht. Hier noch ein Test-Video vom Elektrofahrrad!

Zu welchen Konditionen?

  • Der Gewinner oder die Gewinnerin wird nach Beedingung der Blogparade bei einer exklusiven Veranstaltung für alle Teilnehmenden am 3.10.2011 in Wien ermittelt.
  • Der Gewinn muss im Zuge der Verlosung am 3.10 abgeholt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Raiffeisen Leasing Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Keine Barablöse möglich.

Wir freuen uns auf eure Beiträge! Falls noch Fragen offen sind, einfach im Kommentarfeld posten!

Die Beiträge

Vielen Dank für die tollen Beiträge bisher! Nicht vergessen, dass die Deadline noch noch bis 10.3.2011 24:00 läuft. Reihung nach Datum der Veröffentlichung.

Posted in:
Über den Autor

Cornelia Daniel-Gruber

Cornelia Daniel-Gruber

Cornelia Daniel-Gruber ist österreichische Solarunternehmerin und passionierte Energiebloggerin. Nach dem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien widmete sie sich als eine der wenigen Wirtschaftsabsolventen bereits im Jahr 2008 dem Thema Solarenergie. 2011 gründete sie die Solarberatung Dachgold mit Fokus auf die Beratung von Unternehmen welche in Photovoltaik oder Solarthermie investieren möchten. Ihr Spezialgebiet ist die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger und in diesem Gebiet vor allem das Thema Gestehungskosten in all seinen Ausprägungen. Seit 2012 ist sie Chefredakteurin des von der Ritter Gruppe initiierten Solarthermieblogs Ecoquent-Positions und Mitbegründerin des größten deutschsprachigen Energiebloggerzusammenschlusses www.energieblogger.net. 2014 initiierte sie gemeinsam mit dem Anlagenbauer 10hoch4 die größte Einkaufsgemeinschaft für Unternehmen www.tausendundeindach.at und hält laufend Vorträge über die Kosten und Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien.

23 Comments

  1. Nice try Franz Joseph ;-) Der Beitrag ist sehr gut und so schön provokant. Ich habe ihn schon damals bei der Veröffentlichung gelesen. Alte Beiträge können aber leider nicht in die Wertung miteinfließen. Ich bin mir aber sicher, dass du einen Folgeartikel zu diesem schreiben könntest, mit den Reaktionen darauf.

    Danke für dein Verständnis.

  2. […] Die Idee eine Blogparade auf dem ÖkoEnergie-Blog zu starten ist bereits mehrere Monate alt. Endlich wurde das Vorhaben in die Tat umgesetzt. Jetzt aber dafür richtig! Mit allem was dazugehört. Einem enorm wichtigen Thema, einem genialen Preis und einem großen Roll-out um möglichst viele Blogger und Bloggerinnen zu erreichen! […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *